Unterricht mit Smartboard und PC

Die Kindheit wird immer mehr von einer Vielzahl an digitalen Medien geprägt, wodurch der Erwerb einer Medienkompetenz bereits im Kindesalter bedeutend ist. In der VS Parsch wird darauf Wert gelegt, dass Kinder einen sinnvollen, verantwortungsbewussten und reflektierten Umgang mit dem Medium Computer erlernen.

Jeder Klassenraum ist mit mindestens zwei Computern ausgestattet, wodurch ein vielfältiges Arbeiten mit dem PC ermöglicht wird. Entsprechend dem individuellen Bedürfnis und dem Leistungsstand des Kindes, werden gezielt Lernprogramme eingesetzt. Somit erlebt der Schüler/ die Schülerin einen spielerischen und altersgemäßen Umgang mit dem Medium Computer.

Darüber hinaus wird seit über einem Jahr an unserer Schule in mehreren Klassen mit einem Smartboard unterrichtet.  Diese „interaktive Tafel“ ermöglicht eine neue Art des Unterrichts und verfügt über sämtliche Funktionen eines Computers mit Touchscreen. Mit dem Finger wird an der Tafel geschrieben und per Doppelklick  eröffnet sich die Welt des Internets. Durch die direkte Internetverbindung wird der Unterricht lebendig und lebensnah, da viele Kinderfragen spontan durch eine Suche im World Wide Web beantwortet werden können. Auch ein bewusstes und reflektiertes Recherchieren im Internet wird den Kindern dadurch näher gebracht.

Spielerisch und automatisch erlernen die Kinder durch die Arbeit mit dem Smartboard die Bedienung eines Computers und dessen Betriebssystems. Dies ermöglicht jedem Kind bereits im Grundschulalter einen Zugang zu neuen interaktiven Medien. Besonders beliebt bei den Schüler/innen ist das vielfältige Angebot an Lernspielen und Übungen, welche online oder auf optischen Datenträgern verfügbar sind. Auf Grund unserer sehr positiven Erfahrungen mit den Smartboards wird von unserer Schule angestrebt, sämtliche Klassenräume damit auszustatten, damit alle Lehrer/innen und Schüler/innen in den Genuss eines noch zeitgemäßeren Unterrichts kommen.